Schicksalstag am Gotthard!

Am 28. Februar 2016 steht unserem Land DIE Entscheidung am Gotthard bevor. Das Projekt für eine 2. Röhre ist dieses Mal als «Sanierungsvorlage» getarnt. Mit fadenscheinigen Sicherheitsargumenten versucht die Asphaltlobby, der Bevölkerung ein zusätzliches Loch am Gotthard für 3 Milliarden Franken schmackhaft zu machen.

Kurz vor der Einweihung des NEAT-Eisenbahntunnels über eine 2. Strassenröhre abzustimmen, ist absurd. Denn diese sabotiert das NEAT-Jahrhundertbauwerk und die Verlagerung auf die Bahn. Die Folge wäre eine europäische Lastwagen-Lawine.

Die Schweiz, Alpenschutzland oder Transithölle? Das können Sie am 28. Februar an der Urne entscheiden! Mit Ihrer Stimme sagen Sie, wie die Schweiz in Zukunft aussehen soll – und mit Ihrer Spende verschaffen Sie sich schon im Abstimmungskampf Gehör.

Die mächtige Strassenlobby, unterstützt von Umweltministerin Doris Leuthard, setzt auch unlautere Mittel ein, um diese Vorlage zu gewinnen. Frisierte Stauzahlen von Behörden gehören leider mit dazu. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer grosszügigen Spende, den Schlussspurt der Nein-Kampagne zu finanzieren. Wir müssen die 2. Gotthard-Strassenröhre verhindern. Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung!

Ja, ich unterstütze den VCS mit einer Spende
Meine Angaben