Die Strassenlobby kauft die nächste Abstimmung!

Nach der Gotthard-Abstimmung ist vor der Milchkuh-Initiative. Die Initiative von auto-schweiz verlangt im Klartext, dass jedes Jahr mindestens 1,5 Milliarden Franken zusätzlich für die Strasse abgezweigt werden.

Die Initiative «für eine faire Verkehrsfinanzierung» wie sie so ganz unschuldig heisst, ist ein Raubzug auf die Bundeskasse. Zusätzlich zu den laufenden Sparprogrammen, müsste bei der Bildung, beim öffentlichen Verkehr, in der Landwirtschaft und der Entwicklungszusammenarbeit gekürzt werden.

Abgestimmt wird schon am 5. Juni 2016. Die unsägliche Milchkuh-Initiative müssen wir verhindern. Die finanzkräftige Strassenlobby will ihre Vision des «Autolands Schweiz» durchsetzen. Setzen Sie mit Fr. 50.– oder Fr. 100.– ein Zeichen gegen den Raubzug der mächtigen Betonlobby in der Bundeskasse, gegen Blechlawinen und gegen die Verschandelung der Schweiz. Herzlichen Dank!

Ja, ich unterstütze den VCS mit einer Spende
Meine Angaben