E-Bikes - ein praktischer Ratgeber

In der Schweiz rollen rund 270'000 Elektrovelos auf den Strassen, täglich werden es mehr. Der VCS begrüsst das E-Bike grundsätzlich als Ergänzung zum normalen Velo und als Ersatz für Auto, Motorrad, und Roller.
Die Fahrt mit Strom aus erneuerbaren Energien ist noch umweltfreundlicher.

Das Elektrovelo ist umweltfreundlich, gesund und macht Spass. Es erweitert den Radius und macht auch grössere Steigungen für alle velotauglich.

Bereits heute ist jedes sechste verkaufte Velo in der Schweiz ein E-Bike. Der rasant wachsende E-Bike-Markt bietet verschiedenste Modelle in diversen Preisklassen an.

Fahren Sie regelmässig E-Bike?

Befragung zu den Selbstunfällen auf dem E-Bike
Die bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung führt eine Befragung bei E-Bikerinnen und -Bikern durch. Die Umfrage richtet sich an Personen, die regelmässig mit einem E-Bike im Strassenverkehr unterwegs sind. Ziel der Studie ist es, deren Sicherheit zu erhöhen. Ein spezieller Fokus liegt dabei auf Stürzen mit dem E-Bike ohne vorherige Kollision mit Autos, Velos, anderen E-Bikes oder Fussgängern. Solche sogenannten Selbstunfälle sind häufig, zu den Hergängen und Ursachen ist bisher jedoch noch sehr wenig bekannt.

Direkt zur Umfrage gelangt man mit folgendem Link: o.link.ch/mrIWeb/mrIWeb.dll.
Das Ausfüllen des Fragebogens dauert maximal 20 Minuten. Mit etwas Glück können Sie ein FLYER T-Serie T8.1 im Wert von CHF 3699.– oder weitere Preise gewinnen.