Veloanhänger

veloanhanger_lead

Veloanhänger sind die ideale Ergänzung zum Fahrrad. Im Vergleich zu einem Gepäckträger können sie ein Mehrfaches an Gewicht und Volumen transportieren.

Kinder: im Veloanhänger am sichersten

Kinder sind beim Transport mit dem Fahrrad in einem Kinderanhänger am besten aufgehoben. Im Vergleich zum Kindersitz fallen Veloanhänger im Verkehr deutlich mehr auf, beinträchtigen nur unwesentlich die Fahrstabilität des Velos, kippen auch beim Sturz des "Zugpferdes" selten um und schützen das Kind beim Aufprall eines Fahrzeugs wesentlich besser.

Fragen zur Vorbereitung

  • Wozu wird der Anhänger verwendet?
  • Welches Transportvolumen soll der Anhänger haben und was wird transportiert?
  • Wo kann der Anhänger verstaut werden ? Muss er zusammenlegbar oder leicht an einem Haken aufzuhängen sein?

Checkliste für Anhänger aller Art

  • Sichere und einfach handhabbare Kupplung, die ans eigene Fahrrad passt
  • Sicherheitsleine zwischen Fahrrad und Deichsel
  • Sichtbarkeit: helle Farben, Rückstrahler, Rücklicht, Wimpel
  • Niedriger Schwerpunkt und grosse Spurbreite
  • Auflaufbremse für Verkürzung des Bremswegs

Zusätzliche Checkliste für Kinderanhänger

  • Stabile Chassis-Konstruktion mit Überrollbügel und genügend Kopffreiheit
  • Speichenabdeckung
  • Sichere, von Kinderhand nicht zu öffnende Gurten
  • Bequeme Sitzposition der Kinder auch mit Helm
  • Sonnen-, Wind-, Insekten- und Regenschutz sowie gute Durchlüftung
  • Solide Bodenwanne
  • Gute Federung

Downloads

Weiterführende Links